Aktuelles

Notbetreuung

Wichtig! Sollten Sie eine Notbetreuung an diesem Wochenende (28.+29.03.20) benötigen, muss dies bis spätestens Donnerstag, 26.03.20, 12.00 Uhr bei der Schule gemeldet werden. Dafür benötigen Sie auch eine Bescheinigung des Arbeitgebers, von wann bis wann Sie an diesem Tag arbeiten müssen. Dass Sie keine andere Betreuung finden, setzen wir voraus. Oberstes Ziel ist es auch für uns in der Schule, die Teilnehmerzahl der Notbetreuung so gering wie möglich zu halten, um keine unnötige Verbreitung des Virus zu befördern. Vor Ort halten wir die notwendigen Abstände zu anderen Personen selbstverständlich ein, zwischen den Kindern untereinander tun wir unser Möglichstes.

Liebe Eltern, die Schulen sind geschlossen. Es gibt aber für Eltern, die in sogenannten Schlüsselberufen arbeiten eine Notbetreuung. Die Entscheidung, ein Kind zur Betreuung in der Schule oder Kindertageseinrichtung aufzunehmen, dessen Eltern (beide oder alleinerziehend) zu dem Kreis der im Bereich kritischer Infrastrukturen beruflich Tätigen gehört, treffen die Leitungen der jeweiligen Schule bzw. Kindertageseinrichtungen. Es gelten die bestehenden rechtlichen Zuständigkeiten. Sie müssen bis spätestens Mittwoch 8.00 Uhr eine Bescheinigung des Arbeitgebers vorlegen, den Vordruck erhalten Sie in der Schule oder können ihn hier herunterladen. Ab Montag, dem 23.03.20 reicht es aus, wenn ein Elternteil in einem der o.g. Berufe arbeitet. Die Einzelheiten zu dem ausgeweiteten Betreuungsangebot finden sie im folgenden Download. Voraussetzung ist dabei immer, dass eine andere Betreuungsmöglichkeit durch die Eltern nicht organisiert werden kann und eine schriftliche Bestätigung des Arbeitgebers vorliegt.

Grüße und Infos unserer Schulsozialarbeiterinnen

Aktuelle Meldungen!

Liebe Eltern, wir werden Sie, sobald es neue wichtige Informationen gibt, informieren. Bitte schauen Sie regelmäßig auf unsere Homepage! Informationen zum Lernen zuhause folgen! Die meisten Kinder haben am Freitag Arbeitsmaterial mit nach Hause genommen.

Informationen zur Schulschließung in verschiedenen Sprachen!

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Presseinformation_13_03_Arabisch.pdf

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Presseinformation_13_03_Bulgarisch.pdf

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Presseinformation_13_03_Griechisch-pdf.pdf

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Presseinformation_13_03_Russisch.pdf

Schulschließung in NRW wegen Corona

Liebe Eltern,

wie Sie sicher den Medien bereits entnommen haben, werden in Nordrhein-Westfalen alle Schulen ab dem 16.03.2020 bis zu den Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits ab Montag kein Unterricht mehr stattfindet.

Sollten Sie nicht sofort eine Betreuung organisieren können, dürfen die Kinder noch bis einschließlich Dienstag zur Schule kommen und werden hier betreut.

Ab Mittwoch ist die Schule dann geschlossen! Ob es dann noch Betreuungsmöglichkeiten für Berufstätige im Gesundheitsbereich gibt, wird noch mitgeteilt. Bitte beachten Sie die Informationen auf unserer Homepage!

Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit und dass wir alle möglichst unbeschadet durch diese Zeit kommen!

Ihr Team der Grundschule Meyerstraße!

Die Unterrichtsspiele für die Schulanfänger am 16. und 17. März fallen aus!!

Aufgrund der aktuellen Gegebenheiten sagen wir die geplanten Kennenlernspiele für die Schulanfänger ab. In der geplanten Form werden wir diese wegen des engen Terminplans wahrscheinlich nicht nachholen können. Der Elternabend für die neuen Erstklässler findet am 03.06.2020 um 19.00 Uhr statt.

In der nächsten Woche läuft der Stundenplan für die Kinder der Meyerstraße nach Plan.